Akureyri


Akureyri ist mit knapp 20.000 Einwohner, einem Flughafen und einer Universität die zweitgrößte Stadt Islands. Die Stadt ist zugleich Ausgangspunkt zu den landschaftlichen Höhepunkten im Norden des Landes wie beispielsweise dem See Myvatn, verzauberenden Wasserfällen wie Goosfoss oder Dettifoos, der Asbyrgi-Schlucht sowie dem Hafenstädtchen Husavik, wo regelmäßog Bootstouren zur Walbeobachtung starten.

Letzte Änderung am Freitag, 28. Juli 2017 um 22:52:45 Uhr.

StartseiteSitemapKontaktImpressum